Elektrokoffer - MINT - Projekt 3a

12.01.2023, 13:44 Uhr Renate Lückl-Janisch 99

An Electrical Box

In diesem Schuljahr bauen die Schüler:innen der 7. Schulstufe der MS Kirchbach im Rahmen des MINT-Unterrichts ihren eigenen Elektrokoffer. Insgesamt können 22 Schüler:innen am Elektrokofferbau für ihren Eigengebrauch teilnehmen.

Dieser Experimentierkoffer wurde im Zuge eines IMST-Projektes entwickelt, welches schon mehrmals realisiert wurde. Rund 300 Schüler:innen wurden in den letzten Jahren mit einem E-Koffer ausgestattet. Er beinhaltet rund 40 Grundversuche zur Elektrik, Elektrostatik, Elektrochemie und Elektronik. 2019 wurde dieses Projekt von Science on Stage zur Präsentation bei der internationalen Bildungsmesse in Cascais ausgewählt.

Für die Schüler:innen ist das Projekt "An Electrical Box" ein großes Ereignis. Durch diese Erfahrung wurden vielen Schüler:innen Inhalte aus der Physik vertiefend, forschend und damit auch nachhaltig vermittelt.

In den letzten Wochen wurde schon ein Teil der bestellten Ware an die Schüler:innen ausgegeben. Sie hatten dabei die Aufgabe, Großpackungen auf 22 Schüler:innen richtig und gerecht zu verteilen. Dabei lernten sie elektrische Komponenten und Bauteile richtig zu benennen. Inhalte, wie zum Beispiel die Besonderheit eines Kupferlackdrahtes oder die Eigenschaften einer Diode, flossen in den Projektunterricht ein. Schaltdrähte, Litzendrähte und Kupferdrähte waren von den Schüler:innen richtig abzulängen.

Einsätze aus Styrodur für den Elektrokoffer und Metallelektroden müssen noch maßgerecht zugeschnitten werden.

Die Ascorbinsäure und das Natriumchlorid müssen noch auf Gramm genau in Dosen, Tiegel und Tubes eingewogen werden. Mit Hilfe der Farbtabelle werden noch Widerstandswerte bestimmt und diese mit dem Multimeter überprüft. Berechnungen zum Ohmschen Gesetz werden messtechnisch nachvollzogen.

Das dazugehörige Experimentierheft wird von den Schüler:innen überarbeitet, ergänzt und digital bearbeitet.

Diese Elektrokoffer werden im April fertig abgepackt sein. Anschließend wird in der Schule und zu Hause experimentiert und Antworten auf die Forscherfragen im Experimentierheft gesucht.

Das Inventar für den Elektrokoffer wurde unter dem Gesichtspunkt der Sparsamkeit zusammengestellt. Diese Elektrokoffer wurden in diesem Schuljahr von der Marktgemeinde Kirchbach finanziert. Das Projekt wird offiziell im Mai präsentiert. Im Zuge der Präsentation werden die Schüler:innen ihre Elektrokoffer für ihren Eigengebrauch für zu Hause in Empfang nehmen.